Tag 70 - Wenn die Leidenschaft fehlt

Wow hatte ich schon mal so eine lange Sendepause? Ich glaube nicht. Ich habe das Schreiben sooo sehr vermisst. Irgendwie will ich einen Post machen, aber ich habe noch keinen Plan, von was. Soll ich jetzt erzählen, wie es mir die letzten 10 Tag ergangen ist? Ich schreib einfach mal los. Das ist ja am besten. Dann kommt immer was dabei raus. Also los.

Auf jeden Fall mache ich mir die ganze Zeit Gedanken über mein Soulbusiness. Dazu muss ich sagen, dass mein Freund und ich gerade zwei Wochen Urlaub haben und ich eigentlich Abstand von meiner "Arbeit" nehmen wollte. So oft haben wir ja nich zwei Wochen am Stück zusammen. Also wieso geniesse ich nicht einfach die Zeit und das Nichtstun? Wieso chille ich nicht einfach wie sonst, als ich noch meinen regulären Job hatte?

Ich fühle mich so startklar, will loslegen, aber bin gerade noch gebremst. Tausende Gedanken schwirren durch meinen Kopf: Ich will den Blog professionell starten. Aber ich habe noch keine Artikel geschrieben. Ich will mein Buch fertig bekommen, habe aber noch nicht mal 40.000 Wörter geschafft. Ich will einen Podcast und einen Youtubekanal, habe aber noch kein Video und keinen Podcast aufgenommen. Ja ich weiss, immer schön eins nach dem anderen und der Reihe nach.

Ich fühle mich gebremst, so getrennt. So ganz kann ich diese Freizeit nich geniessen. Woran liegt das? Angst, zu wenig Zeit zu haben? Angst vor dem sinkenden Kontostand? Hm. Ich habe doch Vertrauen in mich, hallo? Also, was ist es dann?

MIR FEHLT MEINE LEIDENSCHAFT! 

Das was ich jetzt seit über zwei Monate mache, hat nichts mit einem Job zu tun. Das ist meine Leidenschaft, mein Feuer, mein Herz und das zu tun, ist für mich keine Arbeit. Das ist mein Leben. Das fühlt sich leicht und erfüllend an. Und Fakt ist, das mir das momentan total fehlt. Hach, wie gut, dass ich das jetzt auch mal weiss.

Natürlich liebe ich meinen Freund, das ist gar keine Frage. Aber die Beziehung zu ihm hat auch nichts mit meiner Passion zu tun und dem Business, das ich aufbauen möchte.

Es ist beides, was mich erfüllt. Beides zusammen ist perfekt. Ich brauche beides. Ich kann einfach nicht ohne mein Soulbusiness. Auch nicht im Urlaub. Da fehlt einfach ein Teil von mir.


Ich bin einfach so komplett, so erfüllt, wenn ich mich meinem Herzensbusiness widmen kann, dem Bloggen, dem Schreiben, dem Sprechen. Nach all den Jahren, in denen ich Angst hatte und mich versteckt habe, komme ich nun endlich ans Licht. Endlich traue ich mich, mich auch zu zeigen, Fotos von mir machen zu lassen, Videos zu machen. Endlich! Ich habe in den letzten beiden Monaten soviele Ängste überwunden, dass ich selber gerade echt stolz auf mich bin.

He, für das, dass ich vor 10 Minuten noch keine Ahnung hatte, worüber ich schreiben soll, habe ich jetzt aber viel herausgefunden. Wie geil ist das denn? Mal eben eine 10 Minuten Selbstanalyse gemacht. Hammer.

So und wisst ihr, was ich jetzt mache? Ich schreibe jetzt meinen ersten Blogartikel und danach mache ich einen ersten Podcast Probelauf und eventuell noch ein Video.

Schönen Samstagabend

xoxoxo Caro

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tag 3 - ich habe mein WARUM gefunden 💝💝💝

Tag 1 - Ab heute höre ich nur noch auf mein Herz 💖

Tag 15 & 16 - In der Angst steckt immer ein Geschenk