Tag 2 - Voll im Flow mit kleiner Unterbrechung ;)

Also gestern nach meinem ersten Blogpost - hehe - habe ich mich gleich ans Buch gesetzt. Schon lustig, ich hatte immer im Kopf, bei meiner echt schlimmen Beziehung zu starten, aber es lässt mich viel früher beginnen. Wahrscheinlich therapiere ich mich so mal ganz durch, kann alles loslassen und werde echt zu einem neuen Menschen. Und vielleicht ist diese Beziehung gar nicht das, was mich so geprägt hat. Wer weiss.

Was ich auf alle Fälle sagen kann, es fühlt sich richtig an, zu schreiben. Alles mit der Welt zu teilen, mich nicht zu verstecken und einfach drauf los, so wie es rauskommt und so, wie ich bin. Ehrlich, echt, offen und unverfälscht. Ich konnte es heute in meinem "Brotjob" (wie meine Freundin Claudi es auch nennt) gar nicht erwarten, heim zu kommen und zu berichten, wie es bisher so läuft. Hey, ich meine ich bin einen Tag dran, nur noch auf mein Herz zu hören und mich nicht mehr selber zu verarschen. Und wisst ihr was: Es fühlt sich schon jetzt so verdammt gut an, so leicht, so getragen von etwas Großem. Wie könnte es auch anders sein, dass gerade dazu das Album HEY von Andreas Bourani auf Prime Music läuft... Jedes Lied spiegelt exakt mein Leben wider - für mich ein Zeichen, dass wir doch alle miteinander verbunden sind und jeder dasselbe durchmacht, die gleichen Gefühle hat. Ist das nicht toll? Keiner ist allein, es geht allen gleich.

Mal gucken, ob ich hier das Video oder den Link einfügen kann, von dem Lied, dass mich gerade begleitet und tief in der Seele berührt - Nimm meine Hand <3 





So back on Track, war eben noch bei IKEA, wenn man schon so einen charmanten Chauffeur hat, der da mit einem hinfährt <3 Man das zieht einem aber schon die Energie raus da drin. Muss mich gleich mal wieder mit dem Universum eintunen... Was singt Andreas doch so schön:

...wir lassen uns fallen und landen da wo der Wind uns hinträgt. Uns kann nichts passieren, wir lassen alles was schwer ist einfach hier... 

Mein Zeichen für heute. Mir kann nichts passieren. Toll, diese Sicherheit zu haben.

Oh ja. Bitte mehr davon. Es ist so schön, sich immer wieder bewusst zu machen, dass uns das Universum auffängt, wenn wir dem Ruf unseres Herzen folgen. Voll und ganz vertrauen. Ich sage mir das jetzt jeden Tag und lebe es bewusst. 

Aber ihr merkt schon, der IKEA hat mich etwas aus dem Flow gebracht 😝 Mann Mann...Da muss ich mir aber noch mehr Mittel einfallen lassen, dass das nicht mehr so schnell passiert...und an meinem Buch habe ich noch nichts gemacht. Ich muss mich gleich hinsetzen, auch wenn ich mich gerade null inspiriert fühle. Mal schauen, was passiert, wenn ich mich einfach dransetze. Vielleicht macht es ja Klick und ich bin wieder voll inspiriert. Ist ja mein Herzprojekt also wird das Universum schon dafür sorgen.

Morgen mehr dazu.


Bis denne und schon mal guts Nächtle

Eure Caro 💖


PS: Ach ja, vielleicht sollte ich ja mal mehr Bilder in den Blog einfügen?? Emojis tuns fürs Erste auch :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tag 3 - ich habe mein WARUM gefunden 💝💝💝

Tag 1 - Ab heute höre ich nur noch auf mein Herz 💖

Tag 15 & 16 - In der Angst steckt immer ein Geschenk