Tag 43 - in der Ruhe liegt die Kraft

Klang auch für mich ehrlichgesagt eher mehr nach so: Ja klar, bla bla. Wie "die Zeit heilt alle Wunden". Aber spätestens seit diesem Wochenende ist es mir wieder so dermassen bewusst geworden, dass ich es jetzt als einen meiner Glaubenssätze aufschreibe und immer in meinem Notizbuch mir mir rumtragen werde.

Die letzten Wochen hatte ich nicht wirklich einen Tag für mich. Oder besser gesagt: Ich habe mir keine Zeit genommen. Mein Kopf war voller Gedanken. Vollgestopft mit dem, was ich noch alles machen muss.So voll, dass ich selbst in der Freizeit nicht chillen konnte und keine Quality Time hatte. Aber jetzt kenne ich ja die Warnhinweise.


ICH MUSS GAR NIX

Heute fühle ich mich auch wesentlich fitter als am Freitag. Ich bin nicht mehr so müde und auch meine Rückenschmerzen bessern sich. Ich habe richtig gemerkt, wie es sich alles auf einmal wieder leichter anfühlt. Und nur, weil ich beschlossen habe, dieses Weekend rein gar nix zu tun und nicht um Teufel komm raus zu müssen. Ich muss gar nix. Ich kann, Ich darf. Ich muss nicht sofort eine Website für mein Soulbiz aus dem Boden stampfen, wenn ich keine Muse dazu habe. Kaum hatte ich mich dazu committed, wurde mein Rücken besser. Ist das zu fassen? Body & Mind hängen einfach so dermassen zusammen. Ich hab das richtig gespürt, wie ich innerlich leichter wurde, entspannter und es sich wieder nach Freude und nicht nach Müssen anfühlte. Wow ist das ein schönes Gefühl sag ich euch. So erleichternd. Ich konnte wieder so richtig frei durchatmen.

Und schon komme ich wieder zurück in den Flow und es zieht mich an den Laptop. An meinen schönen Platz am Fenster mit Blick auf die tollen Altbauten von Hamburg. Ich liebe diesen Platz so sehr. Endlich habe ich mir eine so schöne Stelle eingerichtet.


FREIE ZEIT IST GENAUSO WICHTIG WIE GAS GEBEN

Ich habe gelernt, wie wichtig FREIE ZEIT ist. Wirklich freie Zeit, in der ich gar nichts tue, mir intuitiv ein Buch nehmen kann, auf der Couch liegen bleiben kann oder raus gehen kann. Wann ich will. Ohne Termine. Freie Zeit ist so wichtig, um nicht auszubrennen. Um kein Burn Out zu bekommen. Hatte ich alles schon. Früher habe ich mir Zeit genommen, habe 24// gearbeitet. Heute weiss ich, wie wichtig dieser Ausgleich ist. Und ja: Ich darf diese freie Zeit haben. Ich muss nicht jede freie Minute für mein Biz oder die Familie ausnutzen. Ich darf auch mal Zeit nur für mich alleine haben ohne Pläne. Nur dann kann ich wieder Gas geben, lange worken und richtig powern. Aber nur worken und powern ohne freie Zeit geht nicht. Wie das endet konntet ihr ja hier verfolgen....

Und wer weiss, vielleicht bin ich ja gar nicht der geborene Coach sondern einfach eine Autorin. Wer weiss das schon. Vielleicht bin ich einfach eine Inspiration für andere und da muss ich auch nicht Coach heissen. Das Ding mit der Spirituellen Heilerin gefällt mir ganz gut. Im November mache ich die Ausbildung.


ICH FOLGE DEM RUF DES HERZENS

Auf jeden Fall darf ich mich jetzt nich ablenken lassen, ich vertraue, dass das Buch gut wird. Ich vertraue in den Ruf meines Herzens. Den lautesten. Und das ist das Buch. Ich habe auch schon von ein paar Seiten gehört, dass mein Schreibstil wohl ganz gut zum Lesen ist, das soll doch mal was heissen :-) Freue mich sehr darüber. Und es macht mir auch Spass. Fühle mich grad wo wie Carrie an ihrem Tischlein in NYC. So ähnlich ist das bei mir hier. Hach... wie süss :)

Ich bin einfach nicht der Typ, der jeden Tag häppchenweise an einem Projekt arbeiten kann. Ich brauche mindestens einen Tag oder zwei, damit ich wirklich tief reingehen kann. Und es wäre ja schade, wenn ich jetzt zuviel parallel mache und dann das Buch nur so ein Mittelding wird. Das mag ich nicht und das wird meinem Leben auch nicht gerecht. Und auch nicht dem Leben derer, die es lesen sollen Denn es geht ja um mich, was ich erlebt habe und wie ich meinen Weg zum Glück gemacht habe. Und meine Story soll andern helfen, denen es ähnlich geht, die keinen Weg raus finden, die unter einem Narzissten leiden und nicht wissen, wie sie sich befreien können. Wenn ich das kann, dann kann das jeder. Und dieses Buch ist der Beweis, dass sich alles zum Guten wendet, wenn man den Weg des Herzens geht und auf sein Herz hört. Besonders bei krassen und einschneidenden, lebensverändernden Entscheidungen.


xoxoxo Caro








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tag 136 - mein Vertrag mit mir selbst

Meine Mission - Blogparade seidirselbstbewusst

Tag 1 - Ab heute höre ich nur noch auf mein Herz 💖