Tag 48 - 💝 Mein Herz schlĂ€gt wieder lauter

Also Leute, gestern hatte ich noch eine GesprĂ€ch mit meiner Chefin. Es war sehr persönlich. Sie wollte nochmal mit mir quatschen, bevor ich mich nĂ€chsten Freitag endgĂŒltig vom Acker mache. Was ich so vorhabe usw. Dann habe ich ihr erzĂ€hlt, dass ich mich als Coach im spirituellen Bereich selbststĂ€ndig machen möchte und aktuell mein Buch ĂŒber 10 Jahre narzisstischen Psychoterror schreibe und den Weg zu meinem glĂŒcklichen Leben. Ich wollte da ganz ehrlich sein. Wenn ich das schaffe, schaffen das andere auch. Ich will einfach anderen, die in einer Ă€hnlichen Lage sind mit meiner Story Mut machen, sie inspirieren. Ihnen zeigen, dass es geht. Dass man ein glĂŒckliches Leben kann.

💝
Und wow - wann immer ich ĂŒber meine Vision, TrĂ€ume und Herzprojekte reden kann, geht mein Herz auf. das hat soooo gut getan, dass ich mir ĂŒberlege, demnĂ€chst auch einen Podcast oder youtube Kanal zu starten. Auf einmal spĂŒrte ich es wieder: Das Kribbeln.
💝
Als zweites stand ja gestern noch mein Termin beim Arbeitsamt mit meiner Vermittlerin an. Dass sich das GesprĂ€ch aber so geil entwickelt, hĂ€tte ich nicht gedacht. Auf jeden Fall sitze ich bei der super netten und auch fachlich kompetenten Beraterin und wir reden ĂŒber mich, meinen extrem bunten Lebenslauf und was ich in Sachen meiner geplanten SelbststĂ€ndigkeit tun kann.

Was fĂŒr ein Know How die hat, Hammer. Ich habe super Tipps von ihr bekommen und gleich mein Notizbuch gezĂŒckt. Keine Spur von: Ich muss Ihnen jetzt den nĂ€chstbesten Job aufs Auge drĂŒcken. Da ich gekĂŒndigt habe, habe ich eh eine Sperre. Deswegen fĂ€llt auch der GrĂŒnderzuschuss fĂŒr mich flach.

Zack zack hat sie mir Stellen genannt, an denen ich mich kostenlos beraten lassen kann:

  • Enigma GrĂŒnderwerft
  • Lavaetz Stiftung
  • IHK
  • Finanzamt
  • www.weiterbildungsbonus.net
Ja auch bei Finanzamt kann man sich beraten lassen. Wozu also gleich zum Steuerberater, der was kostet?

Wir reden also ĂŒber meinen Plan, mich als spirituelle Beraterin selbststĂ€ndig zu machen (im November beginnt meine Ausbildung bei Paracelsus) und ich war erstaunt, dass sie in dem Thema total fit war. Ein Blick auf ihre Hand: Ein Ring mit der Blume des Lebens. Ok, sowas hat niemand einfach nur so an sich. Alles klar, hier ist jemand spirituell interessiert. 

Und voll: Sie meinte zu mir, dass sie sich auch so gerne in diesem Bereich selbststĂ€ndig machen wollte, schon vor 15 Jahren, sich aber nie getraut hat. Crazy Shit, was? Auf einmal war das GesprĂ€ch auf einer noch freundlicheren, vertrauteren Ebene, unsere beiden Augen strahlten. Wow. Und diese Frau hat auch echt Power sag ich euch. Die macht bestimmt noch ihren Youtube Kanal. Ich habe ihr dann die Info zu Ausbildung gegeben und sei meinte: Na dann vielleicht bis im November. 

Mal schauen, ob ich mir noch fĂŒr nebenher einen Job suche. Ich wĂŒrde gern Teilzeit in einem CafĂ© arbeiten. Da bin ich in Bewegung und unter Leuten. Das wĂ€re supi. Mal gucken. Genug Auswahl habe ich ja mitbekommen.

Und ich freue mich schon sehr, wenn ich ab ĂŒbernĂ€chster Woche endlich Zeit habe, mich nur mir und meinen Visionen zu widmen. Auf die Morgenstunden freue ich mich am meisten.

LERANING DES TAGES:
Ich muss ĂŒber meine Visionen sprechen, damit es wieder kribbelt!
💝


xoxoxo Caro


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tag 3 - ich habe mein WARUM gefunden 💝💝💝

Tag 15 & 16 - In der Angst steckt immer ein Geschenk

Tag 1 - Ab heute höre ich nur noch auf mein Herz 💖